Bettina Milbradt erringt beim Jubiläumsturnier in Zwiesel mit einer starken Leistung die Bronzemedaille. Nachdem ihrem verlorenen ersten Kampf, bleibt sie in der Trostrunde ungeschlagen.

Turniere beim TV Zwiesel sind nicht zuletzt deshalb immer ein Magnet für Wettkämpfer, weil es dort attraktive Glastrophäen zu gewinnen gibt. Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Stadt Zwiesel standen heuer für die Platzierten besonders schöne Pokale und Medaillen bereit. Hierfür war offenbar nicht nur unseren Wettkämpfern "kein Weg zu weit".

Bei der feierlichen Begrüßung standen mehr als 200 Judoka auf der Matte. Vereine aus ganz Bayern, dem süddeutschen Raum und aus den ostdeutschen Bundesländern hatten ihren Judonachwuchs der Altersklassen U11 und U13 in den Bayerwald geschickt. Dadurch waren die einzelnen Gewichtsklassen vor allem in der MU11 sehr dicht besetzt.<br /><br />Für den TuS Großkarolinenfeld haben unsere bewährten Wettkämpfer Bettina Milbradt (FU11, bis 36kg) und Sebastian Arnold (MU11, bis 36kg) an dem Turnier mitgekämpft.

Nachdem Bettina gleich ihren ersten Kampf verloren hatte, konnte sie in der Trostrunde noch einmal ihre ganzen Kräfte mobilisieren und war nicht mehr zu schlagen - eine hochverdiente Bornzemedaille für Bettina in einem schwierigen Wettkampffeld von 12 Teilnehmerinnen. Nicht ganz so glücklich lief es für Sebastian. Er musste sich zweimal gegen Festhalter geschlagen geben und konnte sich nicht platzieren - dennoch guter Einsatz und es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Termine

Randori-Training
11 Feb 2023  10:00AM - 12:00PM

Kata-Lehrgang Teil 2
04 Mar 2023  09:00AM - 01:30PM

Judo-Jahreshauptversammlung
28 Apr 2023  06:30PM -

Judo in Großkaro - Facebook

Videos

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.