Nach etlichen Zeitplanänderungen und Verschiebungen unserer Judo-Safari hatten wir am Safaritag auch noch ein sch...lechtes Wetter. Schade, machte aber nix!

Hatten trotzdem unseren Spaß und es war eine der schönsten Judo-Safaris, die wir bis jetzt veranstaltet haben! Stephan Goldammer und sein Team eröffneten am Samstag den 07.06.2008, nach einer kurzen Ansprache mit Erläuterungen zu den einzelnen Stationen und mit der Aufforderung eine Menge Spaß zu haben, die Judosafari in Großkaro.

Die 21 gemeldeten Kinder (von maximal 29 in unserem Verein) wurden in drei Altersgruppen eingeteilt. Eine Neuerung in der Durchführung zu den vorangegangen Safaris gab der diesjährigen eine besondere Note. Es wurden nicht wie sonst, die Bilder zu Hause fertig gestellt, sondern die Teilnehmer malten nach dem vorgestelltem Motto „Judo-Safari und die Olympischen Spiele“ die Bilder vor Ort. So konnte ausgeschlossen werden, dass ein fünfjähriger malt wie ein kleiner Picasso.Die fertigen Bilder von den kleinen Künstlern wurden in der Halle ausgestellt und die Eltern, die als Jurymitglieder fungierten, konnten in unserer Kunstgalerie die Werke mit Klebepunkten bewerten.

Während eine Altersgruppe noch malte, durften die anderen schon ihren Leichtathletikteil absolvieren. Es standen auf dem Programm: Laufen mit Überquerung von Hindernissen (Weichbodenmatte), Werfen und Dreisprung. Besonders beim Laufen konnten einige zeigen wie schnell sie (eigentlich) sein konnten. Das werfen war für Außenstehende zum Teil sehr riskant, weil immer wieder der eine oder andere "abgeschossen" wurde!

Nachdem alle Kinder ihre zwei Teile (Malen und Leichtathletik) beendet hatten, konnte nun endlich die langerwartete Brotzeit mit Kuchen, Wurstsemmeln und Brezen eingenommen werden. Kinder und Eltern ließen es sich dabei so richtig schmecken. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön an die Eltern die uns mit zahlreichen Kuchen- und Brotzeit spenden versorgten.

Als die vieeeeel zu kurze Pause zu Ende ging wurden die letzten Vorbereitungen für den dritten Teil, den Judo-Wettkampf, getroffen. Die Kinder wurden von Simon Pfaab nach einer kurzen Verdauungszeit zum gemeinsamen Aufwärmen für die bevorstehenden Kämpfe auf die Matte gebeten. Die Eltern konnten hier die zum Teil sehr jungen Judokas in ihrem Element erleben. Fallschule links, Fallschule vorwärts, spektakuläre Würfe, sauber herausgearbeitete Festhalter (zum Teil mit nie endenden Befreiungen) wurden hier gezeigt.

Zum Abschluss dieser gelungenen Judo-Safari 2008 bedankte sich Stephan Goldammer nochmals bei den Teilnehmern und den Eltern für ihr zahlreiches kommen. Diese Judo-Safari war eine der schönsten, die wir bei uns in Großkaro abgehalten haben.

Weitere Bilder in unserer Galerie.

Termine

Randori-Training
11 Feb 2023  10:00AM - 12:00PM

Kata-Lehrgang Teil 2
04 Mar 2023  09:00AM - 01:30PM

Judo-Jahreshauptversammlung
28 Apr 2023  06:30PM -

Judo in Großkaro - Facebook

Videos

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.